Image
Top
Navigation

Nachtkerzen blühen im Dunkeln

Experimentalfilm
Master Transdisziplinarität in den Künsten, ZHdK, 2020
Buch, Schnitt, Sound: Nina Calderone
Stimme: Hannah Drill
Dauer: 17 min

«Nachtkerzen blühen im Dunkeln» ist eine Sammlung von Bewegungen, eingefangen von einer Wildkamera in meinem Schrebergarten. Es sind audiovisuelle Aufzeichnungen verschiedener Akteur*innen, menschlicher und nicht-menschlicher, die sich in diesem Mikrokosmos als Kollektiv versammeln, ihn durchdringen, verändern, Spuren hinterlassen und ihre Linien ziehen.

Der Film versucht, den unterschiedlichen Protagonist*innen meines Gartens Raum zu geben und sie in ihren jeweiligen Rollen wahrzunehmen. Es sind kurze Einblicke in vielfältige Verstrickungen und unabgeschlossene Bewegungsabläufe. Sie bleiben Ausschnitte, Fragmente eines sich beständig verändernden Gebildes.